So., 30.04.2017 
AESTHETIC PERFECTION - Industrial Pop Tour 2017, special guests: WILLIAM CONTROL & ARMY OF THE UNIVERSE

Einlass: 19:30 | Beginn: 20:00 | AK: 25.00 EUR | VVK: 21.90 EUR Vorverkauf
Im Anschluss ab 23 Uhr: Nacht der Maschinen Party. Eintritt frei für alle, die beim Konzert waren, ansonsten 7 Euro.

AESTHETIC PERFECTION haben sich nach diversen Festivalteilnahmen und Support-Tourneen mit COMBICHRIST, COVENANT und zuletzt MESH zu einem etablierten Act in der Szene hervorgespielt. Auf der anstehenden Industrial-Pop-Tour präsentiert sich Daniel Graves wieder mit Tim van Horn aus New York City an den Drums und Elliott Berlin an Keyboards.

Mastermind Daniel Graves gründete vor einiger Zeit sein eigenes Label Close To Human, über welches er im Juli die clubtaugliche Single "LAX" veröffentlichte. Am 02. Dezember erschien ein neuer Output von AESTHETIC PERFECTION, der auf den Namen "Love Like Lies" hört und sich in gewohnt düster-poppiger Weise mit dem Thema Beziehungen auseinandersetzt.

Die vier Tracks umfassende Single enthält Remixes des russischen Produzenten CHVRN, des im London ansässigen Electro-Künstlers MXD BLD und des schwedischen Electropop-Trios AUTO AUTO. Den Song wird es lediglich per Download geben, eine auf 100 Stück limitierte Kassetten-Edition konnte exklusiv auf Bandcamp bestellt werden.
www.aesthetic-perfection.net
www.facebook.com

WILLIAM CONTROL (US)
WILLIAM CONTROL ist ein Nebenprojekt des AIDEN-Sängers William Francis, das 2008 ins Leben gerufen wurde. Der Musikstil der Band liegt irgendwo zwischen Dark Wave und doch wieder Synth-Pop. Das Debut-Album "Hate Culture" erschien im Oktober 2008. Mit dem letzten Album "Neuromancer" tourte man mit COMBICHRIST 45 Tage lang quer durch Europa. Weiterhin spielten WILLIAM CONTROL unzählige eigene Shows.
www.williamcontrol.com
www.facebook.com


ARMY OF THE UNIVERSE (I/US)
ARMY OF THE UNIVERSE ist eine italienische Industrial-dance-band, heute in Los Angeles ansässig. Gegründet wurde das Projekt 2008 von Trance- und Techno-Produzent Albert Trebla und Sänger Lord K, seines Zeichens auch Sänger bei KULT OF THE SKULL GOD. Die Band wurde in der Vergangenheit ähnlich stilistisch beschrieben wie die Anfang der 90er Jahre aufkommenden NINE INCH NAILS oder MINISTRY. ARMY OF THE UNIVERSE tourten bereits mit KMFDM 2011 und SKINNY PUPPY 2014.
www.armyoftheuniverse.com
www.facebook.com