Do., 24.11.2016 
JAMARAM, Support: BANJOORY

Einlass: 20:00 | Beginn: 20:30 | AK: 17.00 EUR | VVK: 16.40 EUR Vorverkauf
16 Jahre JAMARAM mit weit über 1.500 Liveshows in Deutschland, Europa und dem Rest der Welt – und kein Ende in Sicht! Die Gigmonster aus dem Süden der Republik sind permanent auf Tour und freuen sich mit euch auf feucht-fröhliche Eskalation in den Clubs und auf Festivals.

Auch im 16. Jahr der ereignissreichen Bandhistory lassen sich JAMARAM, nach jahrelangem Roadtrip längst zur Zirkusfamilie zusammengeschweisst, in keine Genre-Schublade pressen. Inspiriert von Reisen und Tourneen in über 20 Ländern, gibt's ausgehend vom Grundkanon Reggae&Dub in der explosiven Liveshow on Top noch Ska&Latin&Pop, ne geballte Ladung Balkan Beats&Afrobeat auf die Ohren und fertig ist der Cocktail, der Fans und Band besoffen macht vor Glück. Wer Bock hat auf erstklassiges Live-Entertainment sollte sich dieses Monsterspektakel nicht entgehen lassen… Nichts wie hin und abgehen wie Popcorn oder einfach nur staunen!

Momentan arbeiten die 8 Workaholics in Sachen Reggae&Rock&Roll übrigens an ihrem nächsten Longplayer, der 2017 erscheinen wird. Es wird eine punchige urbane Mixtur aus altbewährten und zeitgeistigen Styles zu hören geben. Der aktuell anstehende ausgiebige Südamerikatrip wird vermutlich ebenfalls deutliche Spuren hinterlassen auf dem Album, man darf gespannt sein.
www.jamaram.de
www.youtube.com

Support: BANJOORY
Ihre Musik beschreiben sie selbst als Reggaestyles & more… ein energiegeladener Reggaesound der geprägt ist von Elementen aus den verschiedensten Musikrichtungen, was zusammen mit ihrer lebhaft, fröhlichen Livepräsenz und ihrem natürlichem Charme ein ganz eigenes Banjoory Aroma entstehen lässt.

In der gut 10 jährigen Bandgeschichte können die acht Jungs auf einige Highlights zurückschauen; so gewannen sie z. B. den Jury sowie den Publikumspreis des Hanauer Bandcontests "Hoffnungsträger" und erreichten den zweiten Platz beim Bandcontest für den Seeed-Support auf der You FM Night 2006.

Sie spielten unter anderem im Vorprogramm von Gentleman, Eak a Mouse und Blumentopf und konnten auch im europäischen Ausland, wie Österreich und Frankreich, erste internationale Erfahrung sammeln.

Nach ihrem Debütalbum "Chill und Jump" aus dem Jahre 2006 waren Banjoory auch auf Samplern wie "Hanau rocks for tolerance" und "Golden Trax From The Neighbourhood" sowie auf der DVD "Hoffnungsträger – der Film" vertreten.

2013 veröffentlichten sie ihr zweites Album "iREGGAEular". Seitdem arbeiten sie nun an einer Fortsetzung der Tonträgerserie, doch im Mittelpunkt stehen vor allem Live-Konzerte, bei denen sie mit einem Mix aus alten und neuen Stücken für jede Menge gute Laune sorgen und mit ihren Fans ordentlich das Tanzbein schwingen.
www.banjoory.de
www.facebook.com